• Tim

Caisteal Chamuis - Neue Serie von Mossburn Distillers | 1/2

Aktualisiert: 30. Jan.

Die Mossburn Distillers haben eine neue Serie von Blended Malts auf den Markt gebracht. Und zwar heavily peated. Also was für die Torffreunde unter uns.

Caisteal Chamuis ist gälisch für “Castle Camus”, welches sich in der Nähe der Torabhaig Destillerie auf der Isle of Skye befindet. Die heutige Ruine diente im Mittelalter einst den Macleod’s als sichere Festung und Unterschlupf und wurde später von den MacDonalds erobert und umgebaut. Heutzutage nennt man die Ruine Knock Castle aufgrund der Lage in der Knock Bay.


Aber kommen wir doch zu den Malts.


Zuallererst schau ich mir die No Age Statement Abfüllung genauer an. Hier zu aller erst die Fakten:


▪️Finish in First Fill Bourbon Fässer

▪️Abgefüllt mit 46%

▪️Ungefärbt und nicht kühlgefiltert


Die einzelnen Malts reiften in first-fill American Oak Hogsheads bevor sie miteinander vermählt wurden. Danach bekam der Blend nochmal ein Finish in kleineren (200l) first Fill Bourbon Fässern.


Die Single Malts aus dem der Blend besteht kommen von Skye, Orkney & Islay. Zu den Mossburn Distillers gehört auch die Destillerie Torabhaig. Nun kann man auch spekulieren von welcher der beiden Destillerien auf Skye der Malt kommen könnte 😀



Tastingnotes:


Farbe: Honiggelb


Aroma: Kräuter, Vanille, Menthol und leicht medizinischer Torfrauch umhüllt von einer schweren Honigsüße 🌿🍯💨 🍮


Geschmack: Ölig breitet sich der Malt auf der Zunge aus. Süße, schwere Kräuter werden immer stärker begleitet von einer angenehmen Eichenwürze, leicht phenolischem Torf und einer dezenten Mentholnote 🌿🪵💨


Abgang: Langanhaltend, eine bittere angenehme Note mit phenolischem Rauch, Kräutern, einer kleinen Prise Pfeffer und Vanille 🌿💨🍯 🍮


Fazit: Ein ausgewogener Islay Blend mit einem tollem PLV der sich vor den großen bekannten Marken nicht verstecken muss.


Tipp: Der Whisky passt hervorragend zu einem rauchigen Whisky Sour. Auch Penicillin genannt.


Ihr benötigt:


3 cl Caisteal Chamuis

3 cl frisch gepresster Zitronensaft

1-1,5 cl Waldhonig

Ein Teelöffel Waldhonig


Füllt den Shaker komplett mit Eis und danach mit den oben genannten Zutaten. Shakt einmal kräftig und gießt den Cocktail in einen Tumbler mit frischem Eis.


Garniert das Glas noch mit einer Zitronen- oder Ingwerzeste und lasst es euch schmecken.


#CastleChamuis #BlendedMalt #mossburndistillers #Scotland #Tastingnotes

67 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen